Der Bauabschnitt 7 ist ein Teil der neuen Süd-West-Querung.

Der Bauabschnitt 7 ist ein Teil der neuen Süd-West-Querung. Er umfasst den Neubau einer ca. 1,1 km langen Straßenbahnverbindung zwischen Leipziger und Schönebecker Straße entlang der Raiffeisenstraße und Warschauer Straße. Zudem wird auf 500 Metern die bestehende Straßenbahnstrecke in der Schönebecker Straße zwischen Benediktiner Straße und Budenbergstraße ausgebaut werden.

Rasengleis in der Raiffeisenstraße.

Der Bauabschnitt ist der letzte Teil der neuen Süd-West-Querung. Die neu zu bauende Straßenbahnverbindung soll die heute dort verkehrenden Buslinien 52 und 54 ersetzen und neue, umsteigefreie Verbindungen zwischen den einzelnen Stadtteilen (Buckau, Leipziger Straße, Sudenburg, Stadtfeld) und der Innenstadt mit der Straßenbahn schaffen.

Insgesamt sollen vier neue Haltestellen barrierefrei gebaut werden. Ältere Fahrgäste, Rollstuhlfahrer und Fahrgäste mit Kinderwagen profitieren vom sicheren und stufenlosen Einstieg in die Straßenbahn. Am S-Bahnhof-Buckau wird eine Haltestelle mit Schnittstelle zur Eisenbahn geschaffen.

Die Straßenbahngleise sollen in Mittellage der Straße auf besonderem Bahnkörper geführt werden, damit die Straßenbahnen störungsfrei zügig und sicher fahren können. Zwischen den Gleisen soll Rasen verlegt werden.

Die Straße muss verbreitert werden, damit auch Radfahrer und Fußgänger einen eigenen, gesicherten Weg erhalten und damit für die Kfz-Fahrbahn und für die Parkstreifen normgerechte Breiten zur Verfügung gestellt werden. Es soll in der Raiffeisenstraße, Warschauer Straße und in der Schönebecker Straße auf beiden Seiten ein durchgängiger Radweg angelegt werden.

Aktueller Stand:

Die Bauarbeiten in der Raiffeisenstraße sind abgeschlossen. In der Warschauer Straße erfolgen noch Restbauarbeiten. Gesperrt ist noch der Abschnitt auf der Schönebecker Straße zwischen MESSMA-Lofts und Benediktinerstraße. Hier erfolgt der Ausbau bis Ende 2021 in zwei Teilabschnitten, um eine Erreichbarkeit der Wohnhäuser zu gewährleisten. Aktuelle Berichte zu den Bauarbeiten finden Sie im Bautagebuch.

Verkehrsführung vom 16. Dezember 2020 bis Ende Juli 2021:

Planungsstand

Die Bauarbeiten sind im Herbst 2017 gestartet. Am 16.12.2020 wurde der Betrieb auf der neuen Strecke aufgenommen. Die Bauarbeiten für das Gesamtprojekt werden Ende 2021 abgeschlossen.

Bauablauf:

Details zum geplanten Bauablauf können Sie hier nachlesen.

Baustellensprechstunde:

Aufgrund der aktuellen Situation rund um den Corona-Virus findet keine Baustellensprechstunde statt. Ihre Fragen können Sie natürlich trotzdem stellen mit dem Betreff „Baustellensprechstunde Buckau“ an die info@mvbnet.de

Visualisierungen: